Besuch auf der Inter-tabac 2004

Anlässlich der diesjährigen Inter-tabac besuchten 2 Mitglieder des Cigar Club Stuttgart die Fachmesse in Dortmund.
Jörg Seher und Klaus Allmendinger informierten sich bei dieser Gelegenheit über die neusten Trends und Produkte der Tabakbranche.
Um es vorweg zu sagen, das Interesse an unserem Cigar Club seitens der Händler und Importeure im Hinblick auf das bevorstehende Tabakwerbeverbot war enorm. So boten renommierte Unternehmen wie Gebr. Heinemann (Davidoff, Griffins, AVO etc.) und August Schuster (Casa de Torres, Camacho etc.) an, ihre Produkte bei einer Verkostung an einem unserer Clubabende den Mitgliedern vorzustellen.
Etliche neue Zigarren haben wir bei unserem Rundgang durch die Hallen entdeckt und teilweise ausprobiert.
Unser Mitglied und Tabakfachhändler Jörg Seher hat einige neue Zigarren bestellt, die wir mit Spannung erwarten. Ein besonderer Coup ist ihm mit dem Erwerb von 2 Kisten (!) Griffins Special Edition X. Es werden in ganz Europa lediglich 300 Kisten angeboten. Ganz nebenbei konnten wir die Herstellung dieser besonderen Zigarre beiwohnen. Auf die Verkostung dieser Zigarre freuen wir uns schon heute.
Leider konnten wir nicht alle uns angeboten Zigarren auf der Messe ausprobieren, aber immerhin hat jeder von uns 2 „geschafft“. Und die dazugereichten Cocktails rundeten den guten Gesamteindruck ab.
Als wir dann am Spätnachmittag die Inter-tabac verließen, war wir sehr beeindruckt und haben längst nicht alle Aussteller aufsuchen können.
Eins ist aber sicher: Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.